Der Stiftungszweck

.. ist darauf ausgelegt Projekte aus dem kompletten Spektrum des praktischen Naturschutzes umzusetzen. Die MAGUNA-­Stiftung wird Projekte aus dem Bereich Biotop-­ und Artenschutz durchführen.

Alle Projekte werden einer Effizienzkontrolle unterzogen. Ebenfalls zu den Aufgaben der MAGUNA-­Stiftung gehören Öffentlichkeits­arbeit und Umweltbildung aus dem Bereich Biotop-­ und Artenschutz.

Wissenschaftliche Untersuchungen, Planun­gen, Erfassungen des Arteninventars von Le­bensräumen sowie die Erstellung von Pflege­ und Entwicklungsplanungen bilden die Basis. Mögliche Maßnahmen sind:

  • Neuanlage von Biotopen (z. B. Kleingewässer)
  • Maßnahmen zur Biotoperhaltung und Biotopoptimierung durch sachgerechte Be­wirtschaftung, z. B. Anlage von blüten­reichen Ackerrandstreifen
  • Maßnahmen des Biotopverbundes, z. B. durch Anlage von Trittsteinbiotopen

DIE PROJEKTE

WIEDERANSIEDLUNG DER KNOBLAUCHKRÖTE

Westpfälzer Moorniederung

NEUANLAGE EINES ACKERBLÜHSTREIFENS

Hütschenhausen

BEWEIDUNGSPROJEKT ODENBACHTAL

Schallodenbach / Niederkirchen-Wörsbach

WIEDERANSIEDLUNG DER KNOBLAUCHKRÖTE

Westpfälzer Moorniederung

NEUANLAGE EINES ACKERBLÜHSTREIFENS

Hütschenhausen

BEWEIDUNGSPROJEKT ODENBACHTAL

Schallodenbach / Niederkirchen-Wörsbach

NISTHILFEN FÜR VÖGEL UND INSEKTEN

NEUANLAGE EINES AMPHIBIEN- LAICHGEWÄSSERS

Bruchmühlbach-Miesau

BIOTOPENTWICKLUNG BORNBERG

Niederkirchen-Wörsbach

NISTHILFEN FÜR VÖGEL UND INSEKTEN

NEUANLAGE EINES AMPHIBIEN- LAICHGEWÄSSERS

Bruchmühlbach-Miesau

BIOTOPENTWICKLUNG BORNBERG

Niederkirchen-Wörsbach

BIOTOPENTWICKLUNG RAUSCHERMÜHLE

Niederkirchen-Wörsbach

BIOTOPENTWICKLUNG RAUSCHERMÜHLE

Niederkirchen-Wörsbach

Menü